Wow, wer hätte das gedacht. Ein Unentschieden gegen den Rekordmeister. Aber was einen wieder positiv stimmt ist nicht das Ergebnis, es ist die Art und Weise. Es ist der sich festigende Umbruch, es sind die vielen neuen und vor allem jungen Spieler wie Vallejo, Mascarell, Shani, Rebic und auch Hrgota, Blum, Fabian. Dieses Experiment was die Führung der Eintracht umgesetzt hat, scheint aufzugehen. Junge, talentierte Spieler aus dem Ausland (ein gewagtes Experiment) mit etablierten Spielern wie Meier, Oczipka oder Hasebe zu mixen fruchtet. Die SGE wird in dieser Konstellation nichts mit dem Abstieg zu tun haben, denn der absolute Wille ist diesem Team einfach nicht abzusprechen. Sie wollen, sie kämpfen, sie arbeiten. Und sie haben einen Trainer der zwar neu im Geschäft ist, aber die Bundesliga und ihre Regeln kennt. Herr Kovac, wir sind sehr froh, Sie als Kind der Bundesliga bei uns zu haben. Danke für Ihre gute Arbeit. Dieser Dank gilt ebenso den Herren Hübner und Bobic. Sie haben die Eintracht neu erfunden. Wir wünschen Ihnen auf diesem Weg weiterhin viel Erfolg, sodass uns der Weg nach Europa führt.

Mit den besten Grüssen aus Leipzig,

Julien Jalladeau

Werbeanzeigen