Schlagwörter

, , ,

1199888340-borussia-moenchengladbach-gegen-eintracht-frankfurt-dfb-pokal-halbfinale-im-live-ticker-JNp6SOHcvNGAls in der 1. Minute Gacinovics Schuss von Haller unhaltbar für Sommer abgefälscht wurde und alle Eintracht Fans den frenetischen Jubel schon ausstießen, rauschte der Frankfurter Prinz in den Ball und drückte ihn über die Linie.

War es aus Ego oder stolz, wollte er sicher gehen, diese Antworten können wir uns nur denken.

Der Schiedsrichter sah dennoch richtigerweise eine Abseitsstellung, welche in der Folge dann die Aberkennung des Frankfurter Tores nach sich zog.

So manch ein Fan wollte den Prinzen am Liebsten schon auswechseln, dennoch bleibt die beeindruckende mannschaftliche Geschlossenheit die diesen „Fauxpas“ mit einer leidenschaftlichen Leistung die Gladbacher immer wieder anrannten und wieder viele Torchancen kreierten.

Das Erfolg und Misserfolg so nah beieinander liegen, zeigte schon Hamburg gegen Leipzig, als im direkten Gegenzug nach dem eigentlich sicheren 1:1 Werner das 2:0 für RB nachlegte.

Der Prinz hat sich nicht lumpen lassen und das Siegtor geschossen, obwohl er schon in der 1.Minute des Spiels am Abgrund war!

Daher liegen Erfolg und Misserfolg nicht nur nebeneinander, nein sie sind wie ein Zwillingspaar, indem das Momentum den Ausschlag gibt.

Herzlichen Glückwunsch SGE zu den ersten 3 Punkten in diesem mehr als schwierigem Spiel.

Werbeanzeigen